• Pfotenpflege bei Eis und Schnee für Hunde Kalte Temperaturen und große Mengen Streusalz und Splitt können die Pfoten von Hunden angreifen. Die Ballen werden spröde und rissig, und Streusalz und Krankheitserreger können in die Haut eindringen und zu Reizungen und Entzündungen führen. Nach jedem Spaziergang auf gestreuten Wegen sollten deshalb die Pfoten mit lauwarmem Wasser abgewaschen [...]

    Read more

    In diesem Jahr gibt es wegen des milden Winters viele Zecken. Die Spinnentiere können zahlreiche Krankheiten übertragen, dazu gehören u.a. Borreliose, Anaplasmose, Babesiose und Ehrlichiose. Werden diese nicht behandelt, können sie zu einer akuten Infektion, im schlimmsten Fall auch zum Tod des Tiers führen. Gegen manche der Erreger gibt es Impfstoffe, die aber nur bedingt schützen. Deswegen[...]

    Read more

    Haben Sie eine Urlaubsreise mit Ihrem Vierbeiner geplant, sollten Sie rechtzeitig den Impfpass kontrollieren lassen. Auf diese Weise können Sie sicherstellen, dass der für das jeweilige Urlaubsland nötige Impfschutz vorhanden ist. Es ist ratsam, frühzeitig für Ihren Hund oder Ihre Katze den blauen EU-Heimtierausweis anzulegen. So sind Sie auch für kurzfristig anstehende Reisen in [...]

    Read more

    Immer wieder verenden Hunde in geparkten Autos, weil HalterInnen unterschätzen, in welch kurzer Zeit ein Auto sich auf unerträgliche Temperaturen erhitzen kann – und das schon bei Außentemperaturen von 20°C! So steigt die Temperatur im Wagen nach 5 Minuten bereits auf 24°C, nach 10 Minuten auf 27°C, nach 30 Minuten auf 36°C und nach 1 Stunde bis zu 50°C! Auch ein oder mehrere [...]

    Read more

    Besonders bei warmen Temperaturen besteht die Gefahr, dass Kaninchen und Meerschweinchen von Maden befallen werden. Dies betrifft vor allem Heimtiere in Außenhaltung. Zum Madenbefall kommt es, wenn verschiedene Fliegenarten ihre Eier am Tier ablegen – besonders an verletzten oder mit Kot oder Urin verschmutzten Hautstellen und im Bereich des Afters und der Geschlechtsorgane. Besonders [...]

    Read more

    Viele Haustiere sind übergewichtig - in Europa jedes dritte Tier. Dabei handelt es sich nicht um einen Schönheitsfehler sondern um eine Erkrankung, die für die Tiere belastende Begleiterscheinungen hat. Übergewicht erhöht auch das Risiko für andere Krankheiten und verkürzt die Lebenserwartung. Wir informieren Sie, wie Sie Ihrem Tier zu einem gesunden Normalgewicht verhelfen können. Was [...]

    Read more

    Eine artgerechte Fütterung von Kaninchen und Meerschweinchen orientiert sich an der Ernährung wild lebender Tiere. Für beide Tierarten gilt, dass sie sich in ihrem ursprünglichen Lebensraum von kargen, rohfaserreichen Pflanzen wie Gräsern, Kräutern und Rinden ernähren. Der Verdauungstrakt der Tiere ist so beschaffen, dass sie aus diesem Nahrungsangebot alle nötigen Nährstoffe [...]

    Read more

    Durchfall bei Hunden und Katzen kann viele Ursachen haben, z.B. eine Infektion mit Giardien. Diese Einzeller sind – neben Spulwürmern  – die bei Hunden und Katzen am häufigsten vorkommenden Darmparasiten. Auch Menschen können sich, wenn auch selten, mit Giardien anstecken. Etwa jeder vierte Hund und jede sechste Katze sind mit den Einzellern infiziert. Die Befallsrate bei Welpen und [...]

    Read more

    Wurmbefall ist vor allem durch die Lebens-  und Haltungsbedingungen des Tieres beeinflusst, neben z.B. jahreszeitlichen Faktoren. Hier stellen wir Ihnen die Darmparasiten vor, die am häufigsten auftreten und auch ein Risiko für die Gesundheit des Menschen darstellen (Zoonosen). Regelmäßiges Entwurmen bzw. regelmäßige Untersuchungen von Kotsammelproben schützen nicht nur den Menschen vor[...]

    Read more

    Bei Heimtieren sind Ektoparasiten sicherlich das vorrangige Problem. Ein Endoparasitenbefall mit Würmern ist seltener als bei Hund und Katze, dafür ist das Risiko eines Befalls mit Kokzidien bei den Heimtieren weitaus höher. Kokzidiose: Kokzidien sind Einzeller, die im Darm von Kaninchen und Meerschweinchen leben und sich vermehren. Mit dem Kot der befallenen Tiere werden sogenannte Oozysten[...]

    Read more